Kleine Freuden
Einen Gutschein für einen Monat Training bei einer deutschlandweiten Fitti-Kette gewinnen, von dem man als Wahlschweizerin nicht viel zu haben glaubt. Bis man dank neuer Teilzeitanstellung plötzlich zu einem Zweitwohnsitz im Rheinland kommt und doch noch etwas damit anfangen kann.

Morgens um sieben in besagtem Fitti auflaufen, zwar mit neuerworbenen Turnschuhen, aber ohne Turnstrümpfe (die sind nämlich in der Schweiz geblieben). Mental auf Blasen, Schmerzen und wunde Füße eingestellt entdecken, daß das Fitti auch morgens früh bereits Turnsocken verkauft.

Einen Abend sturmfrei in der WG haben, in Vorfreude auf den spannenden Schund-Trivialkrimi Sushi kaufen gehen. Aus Sparsamkeit zwei ordinäre Varianten bestellen und daheim feststellen, daß man noch zwei von den tollen tempura-frittierten Spezialsushis vom Haus bekommen hat.

Auf dem Balkon eine letzte Zigarette rauchen und voller Fernweh sehen, wie die Flugzeuge im Landeanflug wie beleuchtete UFOs durch den diesigen Herbstabend einschweben.

Kommentieren




nnier, Dienstag, 6. September 2011, 22:35
Feststellen, dass Frau D. das Bloggen nicht eingestellt hat.

conma, Mittwoch, 7. September 2011, 07:37
Ich hatte auch schon befürchtet, dass ihr auf einer abenteuerlichen Reise was geschehen ist. So bleibt als Hauptbedrohung aber offensichtlich das Rauchen.

damenwahl, Mittwoch, 7. September 2011, 20:42
Hach, Sie sind wirklich die tollsten Leser der Welt! Mit zwei Jobs, die 600 km voneinander entfernt sind (plus Nebenjobs) bin ich gerade abends so müde, daß Schreiben einfach nicht geht. Aber aufgegeben habe ich noch nicht. Weder das Schreiben, noch das Rauchen.

mark793, Mittwoch, 7. September 2011, 21:48
Bei einem solchen Pensum würde ich vermutlich auch noch rauchen. ;-)

energist, Donnerstag, 8. September 2011, 02:01
Dann sage ich einfach mal ganz leise danke, daß Sie sich trotzdem ab und an die Zeit aus den Rippen schneiden!

Und wenn's mal allzustressig wird: auf dem Weg von der Schweiz in das Rheinland nach ca. 2/3 der Strecke aus dem Zug aussteigen, da wartet immer ein netter Kaffee auf Sie! (Oder ein Bier. Oder ein Mineralwasser. Oder wasauchimmer :) )

damenwahl, Freitag, 9. September 2011, 19:13
mark793, außerdem ist das gutes Networking im neuen Büro.

energist, das merke ich mir und melde mich mal!

cut, Donnerstag, 8. September 2011, 08:18
Oh. Rheinland. Willkommen!

damenwahl, Freitag, 9. September 2011, 19:14
Danke!

c17h19no3, Freitag, 9. September 2011, 19:15
glück in kleinen dosen! tut immer gut.